08.04.2017 Kneiptour Nördlingen mit Beatfrog und Django S

Eingetragen bei: Allgemein, Veranstaltungen | 0

Kneiptour Nördlingen mit Beatfrog und Django S im Juze Nördlingen

Hola hola,
am 8. April ist es wieder soweit: Die komplette Stadt wird zum Festival. Kommt auf ein, zwei oder mehrere Getränke vorbei, denn dieses Jahr haben wir im Juze wieder etwas Besonderes für euch:

Beatfrog & Django S. kommen zu uns!

————————–————————–————————–——
× Einlass ab 20:30
× Beginn um 21:00 Uhr mit Beatfrog
× Django S um 23:15 Uhr
× Essensverkauf: Fladen Piraten
————————–————————–————————–——

Wir freuen uns,

Euer Juze Nördlingen

 

EVENT: https://www.facebook.com/events/213950712420941/


Kartenverkauf durch:
http://www.lauschangriff-online.de/Ticket-Service.57.0.html

Das neue Album „Mannequin” ist beides: Weiterführung des Debütalbums und Neuland.
Beatfrog haben mit „Mannequin” einen Sound geschaffen, der spielerisch die Grenzen zwischen Indie, Rock, Pop und elektronischer Musik überschreitet. Die drei Mittzwanziger Tobias Sagolla, Michael Sagolla, und Phillip Frank aus Nürnberg haben bereits vor zehn Jahren angefangen zusammen Musik zu machen. Im Laufe dieser Jahre entwickelten die drei Jungs ihr eigenes musikalisches Vokabular und ihre Persönlichkeiten wuchsen immer enger zusammen. Die letzte Zeit verbrachte die Band vor allem damit, an energetischen Live-Shows zu arbeiten und neue zu produzieren und aufzunehmen. Herausgekommen ist „Mannequin”. Man hört Beatfrog die neu gewonnene Leidenschaft für Synthesizer und elektronische Klänge an, die Zusammen mit echten Drum-Sounds und geradlinigen Gitarrenriffs die die für Beatfrog typische Mischung ausmacht. Die ehrlichen und persönlichen Texte erzeugen dabei Bilder, Sehnsüchte und wecken Erinnerungen. Beatfrog auf Facebook:https://m.facebook.com/BEATFROG/

 

Ein Django S. Konzert ist nicht nur wegen den nackten Oberkörpern und dem zweiköpfigen Bläsersatz legendär. Es ist die ausgelassene Lebensfreude und Leichtigkeit im russischen Stil gepaart mit der bayrischen Lässigkeit. Eben eine feuchtfröhliche Party! Wenn diese Jungs auf die Bühne gehen steht kein Bein mehr still! Dann schicken sie nicht nur Kosmonaut Juri Gagarin wieder ins All, sondern den ganzen verdammten Club. Ihre Auftritte sind nur mit folgenden Worten zu beschreiben: „Bier, Party, Pogo, Schweiß, Dreck, Orgasmus, Tot“. Und zwar in dieser Reihenfolge!
Die einzigartige Mischung aus Ska, Rock’n’Roll, Mundart, Balkan Beats und bairischer Lässigkeit überzeugte bereits auf Festivals wie dem Chiemsee Reggae Summer und dem Hermetika Festival in Kroatien, aber auch im kleinen Club vor 20 Personen.
Django S. auf Facebook: https://www.facebook.com/Suridjangos/?fref=ts

Hinterlasse einen Kommentar